Winterkongress 2024

Informationen

Foto- und Videopolicy

Am Winterkongress ist im Auftrag der Digitalen Gesellschaft ein Fotograf unterwegs. Wer nicht fotografiert werden möchte, kann dies mit einem weissen Lanyard (Bändel am Kongress-Badge) signalisieren. Personen, welche einen schwarzes Lanyard tragen, signalisieren, dass sie einverstanden sind mit Fotos. Wer selber Fotos der Veranstaltung macht, muss sich ebenfalls an diese Regel halten. Die Lanyards werden beim Einlass Infodesk abgegeben und können dort bei Bedarf auch getauscht werden.

In allen Räumen gibt es zudem Videoaufnahmen der Talks, es sei denn, die vortragende Person möchte nicht aufgezeichnet werden. Diese Kameras sind auf die Redner:innen gerichtet und gut zu umgehen. Dafür können wir euch nach dem Kongress die verpassten Talks zur Verfügung stellen.


Garderoben

Es gibt vereinzelt Garderobenständer. Für die Nutzung und allfällige Verluste kann keine Haftung übernommen werden.


Gesundheit

Grundsätzlich gilt: Wer krank ist oder sich krank fühlt, ist zu Hause am besten aufgehoben. Für alle Daheim gebliebenen stehen Live-Streams und später auch Recordings zur Verfügung.

Am Infodesk gibt es Erste-Hilfe-Set für kleiner Verletzungen.


Helfer:innen

Es gibt viele helfende Menschen, die diesen Kongress erst möglich machen. Sie tragen zusätzlich einen grünen Badge, wenn im Einsatz.


WLAN

Während des Winterkongresses steht den Besucher:innen ein freies WLAN zur Verfügung. Das WLAN heisst «Winterkongress» und ist ohne Passwort oder Registrierung nutzbar.


Lightning Talks

Lightning Talks sind kurze Vorträge (max. 10 Minuten), für die sich Kongressteilnehmer:innen melden können, um ihr Wissen oder eine Idee zu teilen.

Die Spielregeln sind:


Merch

Zum Ticket kann man dieses Jahr auch verschiedene Merch-Artikel mit dem neuen Logo der Digitalen Gesellschaft bestellen. Bestellte Merch-Artikel können am Freitag ab 20 Uhr und am Samstag ab 12 Uhr am Infodesk abgeholt werden.


Sicherheit

Feuer

Sämtlichen Räume sind nach feuerpolizeilichen Vorgaben eingerichtet, d. h. die Fluchtwege sind frei und Notausgänge gekennzeichnet.

Bei Feststellung von Rauch oder Feuer ist umgehend die Nummer 117 zu wählen und die Personen am Infodesk zu informieren. Grundsätzlich ist das Rauchen in allen Innenräumen untersagt ist. Bei einem Fehlalarm gelten die Bestimmungen des Volkshauses.

Gewalt

Die Digitale Gesellschaft toleriert keine Form von physischer, psychischer oder sexueller Gewalt. Wer sich am Winterkongress bedroht oder bedrängt fühlt, kann sich jeder Zeit an den Infodesk wenden.


Streaming und Recording

Die Vorträge aller Säle sind per Live-Stream verfügbar. Die Recordings werden ab Mitte März auf media.ccc.de und Youtube abrufbar sein.

Vereinzelt gibt es Vorträge und Workshops, die nicht aufgezeichnet und gestreamt werden. Diese sind im Programm entsprechend gekennzeichnet.


Ticket

Gratiscodes für Geringverdienende und Helfer:innen sind via office[ät]winterkongress.ch erhältlich.

Das Ticket wird ca. eine Woche vor dem Kongress per E-Mail versendet und kann vorort digital oder gedruckt gegen einen Kongress-Badge getauscht werden.

Der Einlass beginnt am Freitag und Samstag jeweils eine Stunde vor Beginn der ersten Veranstaltung und endet vor der letzten Veranstaltung des Tages.


Übernachtungsmöglichkeiten

Die Stadt Winterthur bietet diverse Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preissegmenten. Eine Übersicht hierzu findet sich auf der Webseite von Winterthur Tourismus. Im unteren Preissegement gibt es das Hostel Depot 195. Sehr Nahe am Veranstaltungsort Casinotheater liegt das Sorell Hotel Krone.


Verpflegung

Aus der Casinotheater-Küche gibt es an beiden Tagen Snacks und Getränke. Am Samstag zusätzlich während den grossen Pausen noch eine warme Mahlzeit.